nach oben scrollen
Tierisch gut versichert
Persönliche Beratung gerne unter 0208 / 437 715 50
Sie sind hier: Startseite » Hunde » Beliebte Hunderassen

Französische Bulldogge

Was zeichnet die Französische Bulldogge aus?

Französische Bulldogge

Die französische Bulldogge ist ein liebevoller, sehr verspielter Hund, der aufgeschlossen und gutmütig auf Mensch und Tier zugeht. Französische Bulldoggen sind im Vergleich zu vielen anderen Rassen sehr leise und bellen nicht unnötig. Allerdings beschützen sie ihre Besitzer und ihr Haus, sobald sie Gefahr im Verzug wittern, werden dabei aber nicht aggressiv. Außerdem mögen sie es zu spielen und zu toben und haben gern den Ruf als „Kampfschmuser“. Französische Bulldoggen werden ca. 24-35cm hoch und können bis zu 12 Jahre alt werden. Es gibt sie meist in den Farben und Farbkombinationen schwarz und weiß, seltener auch in fawn, red-fawn , dunkel geströmt oder creme. Es gibt sogar die Farbe „blau“, die aber mit Vorsicht zu genießen ist, da sie als sehr krankheitsanfällig gilt.

Für wen ist eine französische Bulldogge geeignet?

Im Grunde genommen ist die französische Bulldogge für jeden geeignet. Sie ist ein prima Familienhund, fühlt sich aber auch bei alleinstehenden Personen sehr wohl. Sie ist sehr intelligent, mit etwas Konsequenz leicht zu erziehen und nicht nachtragend. Französische Bulldoggen sind nicht sehr anspruchsvoll, mögen gern eine Mischung aus Bewegung und Faulenzen. Das tun sie übrigens auch gerne tagsüber bei einem Nickerchen. Hierbei musst Du aufpassen, dass sie sich dafür nicht auch in Dein Bett zurück zieht, sofern Du das nicht möchtest.

Was solltest Du noch zur franz. Bulldogge wissen?

Französische Bulldoggen sind bekannt für ihre platte Nase. Dadurch haben sie oft mit Asthma oder Brachycephalie zu kämpfen. Du musst aufgrund der besonderen Gesichtsform regelmäßig das Gesicht und die Augen kontrollieren. Französische Bulldoggen sind auch keine Hunde für übermäßige Aktivitäten. Aufgrund ihres kleinen etwas gedrungenen Körpers kann zu viel Bewegung Überanstrengung auslösen. Trotzdem sollte sich die französische Bulldogge ausreichend bewegen um nicht übergewichtig zu werden. Da die französische Bulldogge ihre Körpertemperatur selbst nicht sehr gut regulieren kann, musst Du im Sommer immer auf ein schattiges Plätzchen und ausreichend Wasser achten, damit sie nicht überhitzt. Im Winter holt sie sich schnell mal eine Erkältung aufgrund ihres sehr dünnen Fells.

Das sind die häufigsten Erkrankungen der Bulldogge

Grundsätzlich gilt bei der Anschaffung von Rassehunden, zu denen die französische Bulldogge auch gehört, sich über die Gesundheit des Hundes genau zu informieren. Die Auswahl eines seriösen Züchters gehört genauso dazu wie die Einsicht in die Papiere der Eltern der zu erwerbenden Fellnase.

Rassebedingt ist bei Deiner französischen Bulldoge auf einige Besonderheiten zu achten, die sich aus den körperlichen Merkmalen der französischen Bulldoge ergeben.

Der Kopf:

  • Brachyzephalie – das ist eine angeborene Deformation des Schädels. Rassebedingt ist der Kopf stark verkürzt und wirkt dadurch sehr rund. Viele französische Bulldogen haben aufgrund der verkürzten oberen Luftwege Probleme beim Atmen


Augen:
  • Die Hautfalten unter den Augen neigen zu Infektionen und müssen deshalb trocken gehalten werden


Weitere häufige Erkrankungen:
  • Gerinnungsstörungen des Blutes – Symptome der Krankheit sind Zahnfleischbluten, Nasenbluten und Blut im Urin. Diese Krankheit ( von-Willebrand-Krankheit) ist nicht heilbar

  • Schilddrüse – Erkrankungen kommen bei französischen Bulldogen relativ häufig vor

  • Achondroplasie – Bei dieser Krankheit wird das Längenwachstum der Knochen eingeschränkt. Dies führt häufig zu Problemen des Bewegungsapparates

Bei der Auswahl der passenden Absicherung ist es für Dich und Deiner Französischen Bulldogge deshalb sehr wichtig, dass diese Erkrankungen nicht ausgeschlossen sind. Wir kennen die Tarife der einzelnen Versicherer und finden gemeinsam mit Dir die passende Absicherung.





Hier findest du die besten Angebote

Möchtest du dich beraten lassen?
Dann ruf uns an oder buche online einen kostenlosen Termin!


Versicherungen für deinen Hund
Mit Liebe für dich und deine Fellnase gemacht!
Termin Anruf Mail