nach oben scrollen
Tierisch gut versichert
Persönliche Beratung gerne unter 0208 / 437 715 50
Sie sind hier: Startseite » Hunde » Beliebte Hunderassen

Border Collie

Was zeichnet den Border Collie aus?

Border Collie

Der Border Collie kommt mit einer ausgeprägten Auffassungsgabe daher, was aus seiner Züchtung als ursprünglicher Hütehund resultiert. Er lernt unglaublich schnell und ausdauernd, stellt bei Unterforderung gerne auch mal Schabernack an. Er ist sehr treu und wachsam.

Für wen sind Border Collies geeignet?


Border Collies brauchen aktive Menschen, die viel mit ihm unternehmen. Diese Hunde eignen sich prima für jede Art von Ausdauersport. Wer seinen Border Collie gut auslastet und auf eine konsequente Erziehung achtet, bekommt einen freundlichen und ausgeglichenen Hund.

Auch in Familien fühlt sich der Border Collie wohl.

Was solltest Du über Border Collies noch wissen?

Der Border Collie neigt aufgrund seiner Naturinstinkte dazu, alles zu behüten, was sich bewegt, also auch spielende Kinder, Radfahrer oder Jogger. Hier ist viel Erziehungsarbeit gefragt. Border Collies brauchen viel Kopfarbeit und viel Aufmerksamkeit. Das zur Ruhe kommen muss man stetig mit ihm trainieren, da der Border immer in Action ist und sonst zum überdrehten Bewegungsjunkie wird. Einem Border Collie wird bei zu viel Routine schnell langweilig, hier solltet ihr mit unterschiedlichen Spaziergängen und Aktivitäten viel Abwechslung schaffen. Konsequentes Verhalten ist in seiner Erziehung das A und O, da der Border Collie so intelligent ist, jeden kleinsten Fehler direkt für sich zu nutzen.

Was sind die häufigsten Erkrankungen beim Border Collie?

Bewegungsapparat:

  • Hüftgelenksdysplasie – Dies bezeichnet eine Fehlentwicklung des Skeletts. Der Border Collie ist hierfür besonders anfällig, da die Veranlagung genetisch bedingt ist.

Augen:
  • Katarakt: Die häufigste Augenerkrankung beim Border Collie ist Katarakt oder auch grauer Star genannt. Die Trübung der Linse, welche durch das Verklumpen eines bestimmten Eiweißes entsteht und immer weiter voranschreitet ist ein typisches Krankheitsbild. Am Ende erblindet der Hund vollständig. Allerdings ist Katarakt nicht immer erblich bedingt.





Hier findest du die besten Angebote

Möchtest du dich beraten lassen?
Dann ruf uns an oder buche online einen kostenlosen Termin!


Versicherungen für deinen Hund
Mit Liebe für dich und deine Fellnase gemacht!
Termin Anruf Mail